Deutsch Italiano

Datenschutzerklärung


Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten") innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf. (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot"). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung" oder „Verantwortlicher" verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Patrick Josef Prantl
Comstore v.GmbH
Romstrasse 2/a
39010 Gargazon Italien
E-Mail-Adresse: patrick.prantl@comstore.it

Arten der verarbeiteten Daten:

- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer").

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsmaßnahmen.
- Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person") beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung" ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als „Verantwortlicher" wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages" beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield") oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln").

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies" werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies" oder „transiente Cookies", werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Staus gespeichert werden. Als „permanent" oder „persistent" werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie" werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies").

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Speicherdauer

Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten nur so lange, wie dies für die Verarbeitung oder zur Einhaltung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist. Nach Wegfall des Verarbeitungszwecks werden Ihre Daten gesperrt oder gelöscht. Sofern darüber hinaus gesetzliche Pflichten zur Speicherung bestehen, sperren oder löschen wir Ihre Daten mit Ablauf der gesetzlichen Speicherfristen.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Erbringung vertraglicher Leistungen

Wir verarbeiten Bestandsdaten (z.B., Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Nutzern), Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Eingaben, sind für den Vertragsschluss erforderlich.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Wir verarbeiten Nutzungsdaten (z.B., die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes, Interesse an unseren Produkten) und Inhaltsdaten (z.B., Eingaben im Kontaktformular oder Nutzerprofil) für Werbezwecke in einem Nutzerprofil, um den Nutzer z.B. Produkthinweise ausgehend von ihren bisher in Anspruch genommenen Leistungen einzublenden.

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf. Angaben im etwaigen Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung.

Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Herbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f., Art. 28 DSGVO. Von der Verarbeitung sind Betroffene: Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

Betriebswirtschaftliche Analysen und Marktforschung

Um unser Geschäft wirtschaftlich betreiben, Markttendenzen, Kunden- und Nutzerwünsche erkennen zu können, analysieren wir die uns vorliegenden Daten zu Geschäftsvorgängen, Verträgen, Anfragen, etc. Wir verarbeiten dabei Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, wobei zu den betroffenen Personen Kunden, Interessenten, Geschäftspartner, Besucher und Nutzer des Onlineangebotes gehören.

Die Analysen erfolgen zum Zweck betriebswirtschaftliche Auswertungen, des Marketings und der Marktforschung. Dabei können wir die Profile der registrierten Nutzer mit Angaben z.B. zu deren Kaufvorgängen berücksichtigen. Die Analysen dienen uns zur Steigerung der Nutzerfreundlichkeit, der Optimierung unseres Angebotes und der Betriebswirtschaftlichkeit. Die Analysen dienen alleine uns und werden nicht extern offenbart, sofern es sich nicht um anonyme Analysen mit zusammengefassten Werten handelt.

Sofern diese Analysen oder Profile personenbezogen sind, werden sie mit Kündigung der Nutzer gelöscht oder anonymisiert, sonst nach zwei Jahren ab Vertragsschluss. Im Übrigen werden die gesamtbetriebswirtschaftlichen Analysen und allgemeine Tendenzbestimmungen nach Möglichkeit anonym erstellt.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.
Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter") nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.
Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben.

Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Kündigung/Widerruf - Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie für Zwecke des Newsletterversandes löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Newsletter - Erfolgsmessung

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon", d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google") ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner"), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken"), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden").

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes "Google Maps" des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Fonts

Wir binden die Schriftarten ("Google Fonts") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google ReCaptcha

Wir binden die Funktion zur Erkennung von Bots, z.B. bei Eingaben in Onlineformularen ("ReCaptcha") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Home

Privacy


Questa dichiarazione sulla privacy spiega la natura, la portata e finalità del trattamento dei dati personali (di seguito "dati") all'interno delle nostre riserve e dei suoi siti web correlati, funzionalità e contenuti e presenze on-line esterni, come i nostri profili di social media. ( in seguito denominato collettivamente "offerta online"). Per quanto riguarda i termini utilizzati, come "elaborazione" o "responsabile", facciamo riferimento alle definizioni di cui all'articolo 4 del Regolamento generale sulla protezione dei dati (GDPR).

 

responsabile

Patrick Josef Prantl 

Comstore v.GmbH 

Romstrasse 2 / a 

39010 Gargazon Italia 

E-mail: patrick.prantl@comstore.it

 

Tipi di dati trattati:

- Dati di inventario (ad es. Nomi, indirizzi). 

- Dettagli di contatto (ad esempio, e-mail, numeri di telefono). 

- Dati di contenuto (ad esempio, inserimento di testo, fotografie, video). 

- Dati di utilizzo (ad es. Siti Web visitati, interesse per i contenuti, tempi di accesso). 

- Dati meta / comunicazione (ad esempio, informazioni sul dispositivo, indirizzi IP).

 

Categorie di persone interessate

Visitatori e utenti dell'offerta online (di seguito si fa riferimento alle persone interessate come "utenti").

 

Scopo del trattamento

- Fornitura dell'offerta online, delle sue funzioni e contenuti. 

- Rispondere alle richieste di contatto e comunicare con gli utenti. 

- Misure di sicurezza. 

- Raggiungere la misura / marketing

 

Termini usati

"Dati personali": qualsiasi informazione relativa a una persona fisica identificata o identificabile (di seguito "l'interessato"); una persona fisica è considerata identificabile, che può essere identificata direttamente o indirettamente, in particolare mediante assegnazione a un identificatore come un nome, a un numero di identificazione, a dati relativi all'ubicazione, a un identificatore online (ad esempio cookie) oa una o più caratteristiche speciali, che esprime l'identità fisica, fisiologica, genetica, mentale, economica, culturale o sociale di questa persona naturale.

 

"Trattamento" si intende qualsiasi operazione eseguita con o senza l'ausilio automatici o qualsiasi insieme processo di operazioni di dati personali. Il concetto estende lontano e incorpora virtualmente qualsiasi manipolazione dati. 

 

Come un "controllore" è la persona fisica o giuridica, l'autorità pubblica, il servizio o un altro organismo che decide, da solo o insieme ad altri, sulle finalità e i mezzi di trattamento dei dati personali.

 

Basi giuridiche rilevanti

In conformità con l'Art. 13 GDPR, ti informiamo sulle basi legali del nostro trattamento dei dati. A meno che non venga menzionata la base giuridica nella dichiarazione sulla protezione dei dati, si applica quanto segue: La base giuridica per ottenere il consenso è l'articolo 6, paragrafo 1, lett. a e Art. 7 DSGVO, la base legale per il trattamento per l'esecuzione dei nostri servizi e l'esecuzione di misure contrattuali, nonché la risposta alle richieste di informazioni è l'articolo 6, paragrafo 1, lett. b DSGVO, la base legale per l'elaborazione al fine di adempiere ai nostri obblighi di legge è l'articolo 6 (1) lit. c DSGVO, e la base legale per l'elaborazione al fine di salvaguardare i nostri legittimi interessi è l'articolo 6, paragrafo 1, lett. f DSGVO. Nel caso, che gli interessi vitali dell'interessato o di un'altra persona fisica richiedono il trattamento di dati personali, Art. 6 comma 1 lett. d DSGVO come base legale.

 

Collaborazione con processori e terze parti

A meno che (i processori di ordine pubblico o di terzi) rivelare come parte dei Responsabili del trattamento ad altri soggetti, che inviano a questo o altro danno loro l'accesso ai dati, questo viene fatto solo sulla base di un permesso legale (ad esempio, quando un trasferimento di dati a terzi, come è richiesto di servizio di pagamento, secondo. Art. 6 par. 1, lettera b DSGVO di adempiere al contratto), si è concordato di un obbligo di legge prevede o sulla base dei nostri interessi legittimi (ad esempio quando si utilizza Supervisor, web hosting, ecc). 

 

Se commissioniamo a terzi l'elaborazione di dati sulla base di un cosiddetto "contratto di elaborazione del contratto", ciò avviene sulla base dell'articolo 28 del GDPR.

 

Trasferimenti verso paesi terzi

Se elaboriamo dati in un paese terzo (ovvero al di fuori dell'Unione europea (UE) o dello Spazio economico europeo (SEE)) o nel contesto dell'uso di servizi di terzi o della divulgazione o trasmissione di dati a terzi, ciò avverrà solo se è soddisfare i nostri (pre) obblighi contrattuali, sulla base del vostro consenso, sulla base di un obbligo legale o sulla base dei nostri legittimi interessi. Previa autorizzazione legale o contrattuale, elaboriamo o facciamo trattare i dati in un paese terzo solo in presenza delle condizioni speciali degli articoli 44 e seguenti DSGVO. Ciò significa che l'elaborazione avviene, ad esempio, sulla base di garanzie speciali, come la dichiarazione ufficiale di un livello di protezione dei dati corrispondente all'UE (ad es.

 

Diritti degli interessati

Avete il diritto di chiedere conferma del trattamento dei dati in questione e di informazioni su tali dati, nonché per ulteriori informazioni e una copia dei dati in conformità con l'articolo 15 GDPR. 

 

Di conseguenza. Art. 16 DSGVO ha il diritto di chiedere il completamento dei dati che ti riguardano o la correzione dei dati errati che ti riguardano. 

In conformità con l'Art. 17 GDPR, hanno il diritto di esigere che i dati rilevanti siano cancellati immediatamente o, in alternativa, di richiedere una limitazione del trattamento dei dati ai sensi dell'Art. 18 del GDPR.

Avete il diritto di chiedere che i dati relativi a voi, che ci avete fornito, siano ottenuti in conformità con l'Art. 20 GDPR e richiedano la loro trasmissione ad altre persone responsabili. 

Hai una gemma. Art. 77 DSGVO il diritto di presentare un reclamo all'autorità di controllo competente.

 

ritiro

Hai il diritto di concedere il consenso in conformità con. Art. 7 comma 3 DSGVO con effetto per il futuro

 

diritti

È possibile opporsi al trattamento futuro dei dati in conformità con l'articolo 21 GDPR in qualsiasi momento. In particolare, l'opposizione può essere opposta al trattamento a fini di marketing diretto.

 

Cookie e diritto di opporsi in direct mail

lo stato di accesso verrà salvato se gli utenti lo visitano dopo diversi giorni. Allo stesso modo, in un tale cookie possono essere memorizzati gli interessi degli utenti, che vengono utilizzati per la misurazione dell'intervallo o per scopi di marketing. Un "cookie di terze parti" si riferisce ai cookie offerti da provider diversi dalla persona che gestisce l'offerta online (in caso contrario, se si tratta solo dei loro cookie, questo viene chiamato "cookie proprietari").

 

Possiamo utilizzare i cookie temporanei e permanenti e chiarire questo nel contesto della nostra politica sulla privacy. 

Se gli utenti non vogliono i cookie siano memorizzati sul vostro computer, viene chiesto loro di disattivare l'opzione corrispondente nelle impostazioni di sistema del tuo browser. I cookie salvati possono essere cancellati nelle impostazioni di sistema del browser. L'esclusione dei cookie può portare a restrizioni funzionali di questa offerta online. 

Un'obiezione generale l'uso dei cookie utilizzati per scopi di marketing online può essere in una varietà di servizi, in particolare nel caso di monitoraggio, da parte americana http://www.aboutads.info/choices/ o l'UE http://www.youronlinechoices.com/essere spiegato Inoltre, la memorizzazione dei cookie può essere ottenuta spegnendoli nelle impostazioni del browser. Si prega di notare che non tutte le funzionalità di questa offerta online possono essere utilizzate.

 

tempo di conservazione

Elaboriamo e archiviamo i tuoi dati solo per il tempo necessario per l'elaborazione o il rispetto degli obblighi legali. Dopo l'eliminazione dello scopo di elaborazione, i tuoi dati saranno bloccati o cancellati. Nella misura in cui esistono obblighi legali per la memorizzazione dei dati, blocchiamo o cancelliamo i tuoi dati alla fine dei periodi di conservazione legale.

 

Cancellazione dei dati

I dati da noi trattati sono cancellati o limitati nel loro trattamento ai sensi degli articoli 17 e 18 del GDPR. Se non diversamente specificato in questa Privacy Policy, i dati memorizzati vengono cancellati quando non sono più necessari per lo scopo previsto e la cancellazione di cui non requisiti di conservazione di legge. A meno che i dati non vengano cancellati perché richiesti per altri scopi legittimi, il loro trattamento sarà limitato. Ciò significa che i dati sono bloccati e non elaborati per altri scopi. Ciò vale, ad esempio, per i dati che devono essere conservati per ragioni commerciali o fiscali.

 

hosting

I servizi di hosting che utilizziamo hanno lo scopo di fornire i seguenti servizi: servizi di infrastruttura e piattaforma, capacità di calcolo, servizi di archiviazione e database, servizi di sicurezza e manutenzione tecnica che utilizziamo per gestire questo servizio online. 

Qui noi, o il nostro fornitore di hosting, elaboriamo dati di inventario, dati di contatto, dati di contratto, dati di utilizzo, metadati e dati di comunicazione di clienti, parti interessate e visitatori di questa offerta online sulla base dei nostri legittimi interessi in una fornitura efficiente e sicura di questa offerta online acc. Art. 6 comma 1 lett. f DSGVO in combinato disposto con l'articolo 28 DSGVO (conclusione del contratto di elaborazione dei contratti).

 

Raccolta di dati di accesso e file di registro

Noi, o il nostro fornitore di hosting, raccogliamo sulla base dei nostri interessi legittimi ai sensi dell'articolo 6 capoverso 1 lettera lit. f. Dati DSGVO su ogni accesso al server su cui si trova questo servizio (i cosiddetti file di log del server). Per accedere ai dati include il nome della pagina Web scaricata, file, la data e l'ora di accesso, la quantità di dati trasferiti, la notifica di recupero di successo, il tipo di browser con la versione, il sistema operativo dell'utente, l'URL di riferimento (precedentemente visitato), l'indirizzo IP e il provider richiedendo ,

Le informazioni del file di registro vengono memorizzate per motivi di sicurezza (ad es. Per indagare su attività abusive o fraudolente) per un massimo di 7 giorni e poi cancellate. I dati la cui ulteriore conservazione è richiesta a fini probatori saranno esentati dalla cancellazione fino al chiarimento definitivo dell'incidente.

 

Fornitura di servizi contrattuali

Elaboriamo dati di inventario (ad esempio, i nomi e gli indirizzi e le informazioni di contatto degli utenti), i dati contrattuali (ad esempio, servizi inutilizzati, i nomi di contatto, informazioni di fatturazione) in conformità con lo scopo di soddisfare i nostri obblighi e prestazioni contrattuali. Art. 6 comma 1 lettera b. DSGVO. Le voci contrassegnate come obbligatorie nei moduli online sono richieste per la conclusione del contratto.

Come parte dell'uso dei nostri servizi online, memorizziamo l'indirizzo IP e l'ora di ogni azione dell'utente. Lo storage si basa sui nostri legittimi interessi, nonché sulla protezione dell'utente contro l'uso improprio e altri usi non autorizzati. Un trasferimento di questi dati a terzi non ha luogo, a meno che non sia necessario per il perseguimento dei nostri crediti o vi sia un obbligo legale in conformità con. Art. 6 comma 1 lett. c DSGVO. 

Elaboriamo dati di utilizzo (ad esempio, le pagine web visitate del nostre riserve, interesse per i nostri prodotti) e dati di contenuto (ad esempio, le voci nella scheda di contatto o profilo utente) per scopi promozionali in un profilo utente per visualizzare l'utente come istruzioni del prodotto dai loro servizi precedentemente utilizzati.

La cancellazione dei dati avviene dopo la scadenza della garanzia legale e gli obblighi comparabili, la necessità della conservazione dei dati viene verificata ogni tre anni; nel caso di obblighi legali di archiviazione, la cancellazione avviene dopo la sua scadenza. Le informazioni nell'account del cliente rimangono finché non vengono eliminate.

 

Amministrazione, contabilità finanziaria, organizzazione d'ufficio, gestione dei contatti

Elaboriamo i dati nel contesto delle attività amministrative, nonché dell'organizzazione della nostra attività, della contabilità finanziaria e del rispetto degli obblighi legali, come l'archiviazione. Elaboriamo gli stessi dati che elaboriamo nel corso del rendering dei nostri servizi contrattuali. I principi di trattamento sono Art. 6 comma 1 lett. c. DSGVO, Art. 6 comma 1 lett. f., Art. 28 DSGVO. Le persone interessate sono interessate dal trattamento: clienti, parti interessate, partner commerciali e visitatori del sito web. Lo scopo e l'interesse nell'elaborazione risiedono nell'amministrazione, nella contabilità finanziaria, nell'organizzazione degli uffici, nell'archiviazione dei dati, cioè in attività che servono a mantenere il nostro business, adempiere ai nostri doveri e fornire i nostri servizi.

Nel fare ciò, riveliamo o trasmettiamo dati all'amministrazione finanziaria, ai consulenti, ad esempio commercialisti o revisori dei conti, nonché ad altri agenti di pagamento e fornitori di servizi di pagamento. 

Inoltre, memorizziamo informazioni su fornitori, promotori e altri partner commerciali sulla base dei nostri interessi commerciali, ad esempio allo scopo di contattarvi in ​​seguito. Generalmente la maggior parte dei dati relativi alla società viene archiviata in modo permanente.

 

Analisi aziendale e ricerche di mercato

Per svolgere la nostra attività economicamente per essere in grado di identificare le tendenze del mercato, dei clienti e le richieste degli utenti, analizziamo i dati che abbiamo a disposizione per le transazioni commerciali, contratti, richieste di informazioni, ecc Siamo trattare tali dati di inventario, dati di comunicazione, dati del contratto, dati di pagamento, dati di utilizzo, metadati sulla base dell'art. 6 comma 1 lit. f. DSGVO, in base al quale le persone interessate comprendono clienti, potenziali clienti, partner commerciali, visitatori e utenti dell'offerta online.

Le analisi sono effettuate ai fini di valutazioni economiche, marketing e ricerche di mercato. In tal modo, possiamo prendere in considerazione i profili degli utenti registrati con informazioni, ad esempio sulle loro transazioni di acquisto. Le analisi ci servono per aumentare la facilità d'uso, l'ottimizzazione della nostra offerta e l'economia aziendale. Le analisi sono per noi sole e non saranno divulgate esternamente a meno che non siano analisi anonime e aggregate del valore. 

Se tali analisi o profili sono personali, saranno cancellati o resi anonimi al termine degli utenti, altrimenti dopo due anni dalla conclusione del contratto. Per inciso, le analisi aziendali generali e le disposizioni generali sulle tendenze sono create in modo anonimo, se possibile.

 

contatto

Quando ci contatti (ad esempio tramite modulo di contatto, e-mail, telefono o tramite social media), le informazioni fornite dall'utente per elaborare la richiesta di contatto e la sua elaborazione acc. Art. 6 comma 1 lett. b) elaborato da DSGVO. Le informazioni dell'utente possono essere memorizzate in un sistema di gestione delle relazioni con i clienti ("Sistema CRM") o in un'organizzazione di richiesta comparabile. 

Cancelliamo le richieste, se non sono più necessarie. Controlliamo la necessità ogni due anni; Inoltre, si applicano gli obblighi di archiviazione legale.

 

notiziario

Con le seguenti informazioni vi informiamo sui contenuti della nostra newsletter nonché sulle procedure di registrazione, spedizione e valutazione statistica nonché sul vostro diritto di opposizione. Iscrivendoti alla nostra newsletter, accetti la ricevuta e le procedure descritte. 

Contenuto della newsletter: Vi inviamo newsletter, e-mail e altre notifiche elettroniche con informazioni pubblicitarie (di seguito "newsletter") solo con il consenso del destinatario o un permesso legale. Nel contesto di un'applicazione alla newsletter i cui contenuti sono descritti concretamente, sono Per il resto, le nostre newsletter contengono informazioni sui nostri servizi e noi.

Double opt-in e logging: la registrazione per la nostra newsletter avviene in una cosiddetta procedura double-opt-in. Ciò significa che dopo aver effettuato l'accesso riceverai una e-mail per chiedere conferma della tua registrazione. Questa conferma è necessaria affinché nessuno possa registrarsi con indirizzi e-mail esterni. La registrazione alla newsletter verrà registrata al fine di dimostrare il processo di registrazione in base ai requisiti legali. Ciò include la memorizzazione del login e il tempo di conferma, nonché l'indirizzo IP. Allo stesso modo, verranno registrate le modifiche ai dati memorizzati con il fornitore di servizi di spedizione.

Credenziali: per iscriversi alla newsletter, è sufficiente fornire il proprio indirizzo e-mail. Facoltativamente, ti chiediamo di dare un nome nella newsletter per l'indirizzo personale. 

L'invio della newsletter e la relativa misurazione della performance si basano sul consenso della gemma ricevente. Art. 6 comma 1 lett. a, Art. 7 GDPR 

La registrazione del processo di registrazione si basa sui nostri interessi legittimi ai sensi dell'art. Art. 6 comma 1 lett. f DSGVO. Il nostro interesse risiede nell'uso di un sistema di newsletter facile da usare e sicuro, che serve sia i nostri interessi commerciali sia le aspettative degli utenti e ci consente anche di dimostrare il nostro consenso.

Risoluzione / Revoca - È possibile annullare la ricezione della nostra newsletter in qualsiasi momento, ovvero revocare il consenso. Alla fine di ogni newsletter è disponibile un link per cancellare la newsletter. Potremmo salvare gli indirizzi email inviati per un massimo di tre anni in base ai nostri interessi legittimi prima di eliminarli allo scopo di inviare newsletter al fine di fornire la prova del consenso preventivo. Il trattamento di questi dati è limitato allo scopo di una possibile difesa contro le richieste. Una richiesta individuale di cancellazione è possibile in qualsiasi momento, a condizione che sia confermata la precedente esistenza di un consenso.

 

Newsletter - Misurazione del successo

I bollettini contengono un cosiddetto. "Web beacon", cioè un file di pixel di dimensioni che, se non si usa quando si apre la newsletter dal nostro server, o di un servizio di trasporto viene recuperato dal server. In questo recupero sono di prima informazioni tecniche, come ad esempio Informazioni sul browser e sul tuo sistema, così come il tuo indirizzo IP e il tempo di recupero.

Queste informazioni vengono utilizzate per migliorare le prestazioni tecniche dei servizi in base alle loro specifiche o al pubblico e alle loro abitudini di lettura, in base alle loro posizioni (che possono essere determinate utilizzando l'indirizzo IP) o ai tempi di accesso. Le indagini statistiche comprendono anche la determinazione dell'apertura delle newsletter, l'apertura e la selezione dei collegamenti. Per motivi tecnici, questa informazione può essere assegnata ai singoli destinatari della newsletter. Tuttavia, non è né il nostro obiettivo né, se utilizzato, quello del fornitore di servizi di spedizione osservare i singoli utenti. Le valutazioni ci servono molto di più per riconoscere le abitudini di lettura dei nostri utenti e per adattare i nostri contenuti a loro o per inviare contenuti diversi in base agli interessi dei nostri utenti.

 

Google Analytics

Sulla base dei nostri interessi legittimi (ossia interesse per l'analisi, l'ottimizzazione e il funzionamento economico della nostra offerta online ai sensi dell'articolo 6, paragrafo 1, del DSGVO), utilizziamo Google Analytics, un servizio di analisi web fornito da Google LLC ("Google"). Google utilizza i cookie Le informazioni generate dal cookie sull'utilizzo dell'offerta online da parte degli utenti vengono solitamente trasmesse e archiviate da Google sui server negli Stati Uniti. 

Google è certificata ai sensi del Privacy Shield Agreement, che fornisce una garanzia rispettare la normativa europea sulla protezione dei dati ( https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active ).

Google utilizzerà queste informazioni per nostro conto per valutare l'utilizzo della nostra offerta online da parte degli utenti, compilare report sulle attività all'interno di questa offerta online e fornirci ulteriori servizi relativi all'uso di questa offerta online e all'utilizzo di Internet. In questo caso, è possibile creare profili di utilizzo pseudonimi degli utenti dai dati elaborati. 

Utilizziamo Google Analytics solo con l'anonimizzazione IP attivata. Ciò significa che l'indirizzo IP degli utenti verrà abbreviato da Google negli Stati membri dell'Unione europea o in altri Stati contraenti dell'accordo sullo Spazio economico europeo. Solo in casi eccezionali l'indirizzo IP completo verrà inviato a un server di Google negli Stati Uniti e abbreviato lì.

L'indirizzo IP inviato dal browser dell'utente non verrà unito ad altri dati forniti da Google. Gli utenti possono impedire la memorizzazione dei cookie impostando il loro software browser di conseguenza; gli utenti possono inoltre evitare la raccolta di dati generati dal cookie e relativi al loro utilizzo dei contenuti da Google e il trattamento di tali dati da parte di Google, scaricando il browser plug-in disponibile al seguente link ed installare:  http: // Strumenti .google.com / dlpage / gaoptout? hl = DE . 

Per ulteriori informazioni sull'utilizzo dei dati di Google, sulle opzioni di assunzione e di opt-out, visitare i siti Web di Google:  https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/partners ("Google utilizza te quando utilizzi i nostri siti o app dei nostri partner"), http://www.google.com/policies/technologies/ads  (" Utilizza i tuoi  dati per i dati"),  http://www.google.com/ impostazioni / annunci  ("Gestisci le informazioni utilizzate da Google per mostrarti pubblicità").

 

Presenza online nei social media

Manteniamo la presenza online all'interno di social network e piattaforme per comunicare con i clienti, i potenziali clienti e gli utenti attivi e informarli sui nostri servizi. Quando si chiamano le rispettive reti e piattaforme, i termini e le condizioni e le linee guida per l'elaborazione dei dati si applicano ai rispettivi operatori. 

salvo diversa indicazione nella nostra politica sulla privacy, elaboriamo i dati degli utenti nella misura in cui comunicano con noi all'interno dei social network e delle piattaforme, ad esempio scrivendo articoli sulla nostra presenza online o inviandoci messaggi.

 

Google Maps

Includiamo mappe del servizio Google Maps fornito da Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Informativa sulla privacy: https://www.google.com/policies/privacy/ , opt-out: https://adssettings.google.com/authenticated .

 

Caratteri di Google

Incorporiamo i caratteri ("Google Fonts") forniti da Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Informativa sulla privacy: https://www.google.com/policies/privacy/ , opt-out: https://adssettings.google.com/authenticated .

 

Google ReCaptcha

Incorporiamo la funzione Rilevamento dei robot, ad esempio quando inseriamo moduli online ("ReCaptcha") forniti da Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Informativa sulla privacy: https://www.google.com/policies/privacy/ , opt-out: https://adssettings.google.com/authenticated .

 

Home

Wir sind für Sie da

SSiamo a vostra disposizione


Comstore iCT Solutions in Gargazon nähe Meran - Ihr Computer Fachmann in Meran und Burggrafenamt, Beratung, Planung, Verkauf, Wartung und Reperatur. Alles aus einer Hand.

Comstore iCT Solutions a Gargazzone vicino a Merano - Il vostro specialista per Computer a Merano ed intorni, consulenza, Planung, vendita, amministrazione e riparazioni dispositive.

embedgooglemaps.com/de embedgooglemaps.com/de embedgooglemaps.com/de embedgooglemaps.com/de embedgooglemaps.com/de embedgooglemaps.com/de embedgooglemaps.com/de embedgooglemaps.com/de
http://www.googlemapsgenerator.com/es/